Goran Tomic

Nach drei Jahren erfolgreicher Arbeit bei Ratingen 04/19 sucht Goran Tomic eine neue Herausforderung im Seniorenbereich. Mit bedauern haben wir den Wunsch von Goran Tomic zur Kenntnis genommen, dass er seine weitere Trainertätigkeit im Seniorenbereich sieht und daher Ratingen 04/19 leider verlassen wird. Goran Tomic war Bestandteil des Trainerteams unserer sehr erfolgreichen U19. Sie ist mit ihm in die Niederrheinliga aufgestiegen und hat zwei überragende Saisons gespielt.

Goran Tomic äußert sich selbst zu seinem Abschied: „Ich kann mich nur bei dem Verein und dem Vorstand, André Schulz, Martin Hasenpflug und an alle diejenigen bedanken die sich immer korrekt gegenüber mir verhalten haben und die U19 lautstark als Zuschauer unterstützt haben.“

U19

Finalsieg gegen den MSV Düsseldorf +++ Letztes Saisonspiel gegen den WSV. Der Nachwuchs des Oberligisten setzt sich im Finale gegen den MSV Düsseldorf durch. Im letzten Saisonspiel geht es gegen den Wuppertaler SV.

Die U19-Talente von Ratingen 04/19 haben vier Tage nach dem direkten Klassenerhalt in der Niederrheinliga den Kreispokal gewonnen. Im Finale setzte sich der Nachwuchs des Oberligisten am Himmelfahrtstag gegen den MSV Düsseldorf mit 3:2 (2:0) durch und holte damit nach Angaben von Trainer Martin Hasenpflug den ersten Pokalsieg einer Ratinger Jugendmannschaft. "Wir waren die spielbestimmende Mannschaft. Aber wir haben es uns durch unnötige Fehler selber schwer gemacht", sagte der Coach zum Sieg über die Düsseldorfer, die in der Leistungsklasse noch um den Aufstieg in die Niederrheinliga spielen.

U19

Unsere U19 dreht zweimal einen Rückstand und siegt am Ende verdient mit 4:2. In einer wilden Schlussphase hat Germania Ratingen mit dem Sieg beim Vizemeister Wuppertaler SV für einen tollen Saisonabschluss gesorgt.

Die Wuppertaler sind durch Jan Schaeben nach einer halben Stunde in Führung gegangen, Dennis Trefilov glich aber kurz nach der Pause aus. Nur für kurze Zeit stellte Yusa-Semih Alabas den alten Abstand wieder her, ehe die Ratinger mit drei Toren in acht Minuten das Spiel drehten. Kapitän Kelvin Neumetzler zog mit zwei Toren in der Torschützenliste mit seinem führenden Teamkollegen Dominic Abdel-Ahad gleich.

U19 Sichtungstraining

Die Ratinger A-Jugend hat sich erneut für die Niederrheinliga qualifiziert. Um auch in der neuen Saison wieder Vollgas geben zu können, konnten alle Leistungsträger gehalten werden. Zusätzlich wurden bereits neun Top-Spieler aus den Vereinen RW Essen, FC Kray, SG Unterrath, BV 04 und Hombrucher SV verpflichtet.

Für das Team um Martin Hasenpflug, DFB-Elite-Lizenz und Autor von 13 Fußballtrainingsbücher, kann man sich noch für die Restplätze bewerben. Bitte E-Mail mit ausführlicher Vita an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Der Ausbildungsfocus wird auf Kombinationsfußball, Pressing, Spielintelligenz und dem ballorientierten Verteidigen gelegt. Es wird in Schwerpunkten trainiert. Inhalte werden spielerisch, unter Berücksichtigung athletischer und kognitiver Aspekte, erarbeitet. Das Trainer-Team besteht aus fünf Personen.

Laura Plucks

Wird unsere Spielerin Laura Plucks für die U15-Nationalmannschaft nominiert? Die guten Leistungen von Laura Plucks beim Länderpokal wurden nun mit einer Einladung des DFBs honoriert. Im Länderpokal lief sie als Spielführerin für die Landesauswahl Niederrhein auf und wurde dort "entdeckt".

Bei Ratingen 04/19 spielt sie in der U15-Jungsmannschaft. Sie hatte bereits in der letzten Saison Einsätze beim älteren Jahrgang in der C-Jugend-Niederrheinliga. Wir wünschen Laura alles Gute für den Sichtunsglehrgang.

U19

Der Ratinger Nachwuchs hat das Duell gegen den Verfolger aus Duisburg für sich entschieden. Bei Martin Hasenpflug herrschte nach dem Schlusspfiff pure Erleichterung. "Der Druck war groß. Aber die Mannschaft ist damit super umgegangen und hat sich diesen Erfolg redlich verdient", sagte der Trainer der U19-Fußballer von Ratingen 04/19.

Durch den 3:1 (1:0)-Sieg über den Verfolger FSV Duisburg hat sich der Nachwuchs des Oberligisten bereits vor dem letzten Spieltag wieder für die Niederrheinliga qualifiziert. "Wir haben immer gesagt, dass der direkte Klassenerhalt unsere Meisterschaft ist. Jetzt können wir das letzte Spiel entspannt angehen", betonte Hasenpflug.