Ole Brand + Noah Jecksties

Niemand steht so für Kontinuität wie unser Torwart unserer U19 Simon Ole Brandt. Im Jahr 2008 begann er als Spieler in den Bambinis bei uns und hat seitdem ununterbrochen all unsere Jugendmannschaften durchlaufen. Unser Innenverteidiger in der U19 Noah Jecksties gilt als das aufstrebende Talent unseres Jugendbereiches. In der heutigen Zeit erlebt man es immer seltener, dass Spieler ihre ganze Zeit in einem Verein verbringen. "Ich hatte zu jeder Zeit alles was mir wichtig war: Genug Leute, die man kennt, Qualität in den Mannschaften, Spaß am Fußball und gute Trainer" erläutert Ole den Grund warum bisher für ihn noch kein Wechsel in Frage kam. Noah stieß im Jahr 2018 in der B-Jugend zu uns. "Ich bin damals in den Verein gekommen ohne jemanden zu kennen, aber wurde sofort super integriert. Der Erstkontakt erfolgte damals über Rolf Ratke. Perspektivisch wollte ich in der A-Jugend in der Niederrheinliga spielen und in den Senioren bestenfalls den Sprung in die erste Mannschaft schaffen. Ich bin sehr zufrieden mit meiner damaligen Entscheidung."

RSV U19

Die A-Jugend gewinnt ihre beiden Testspiele am Wochenende mit einem 3:0 Sieg am Samstag zu Hause gegen die Sportfreunde Hamborn aus der Leistungsklasse und einem 3:1 Sieg am Sonntag in Lowick aus der Niederrheinliga in unserer Parallelgruppe. Am Samstag war es Erlind Ismani, der nach schönem Flugball von Kaan Barak und anschließender Vorarbeit von Jung Hae Song zum 1:0 abschloss. Es folgte das 2:0 durch Erkut Sütlü aus dem Rückraum, nachdem sich Aljusan Jasaraov am Flügel stark durchgesetzt hatte. Jung Hae Song setzte in der zweiten Halbzeit nach Vorarbeit von Aljusan Jasarov und Erlind Ismani dann den Schlusspunkt. Unter dem Strich ein ordentliches Spiel mit einem verdienten Sieg.

Am Sonntag gastierten wir bei den Sportfreunden Lowick. Wir sind sehr angenehm empfangen worden und auf eine homogene Truppe gestoßen. Lowick begann bissig und ging zunächst durch mehrere Stellungsfehler in Führung. Kurz vor der Halbzeit gleich Aljusan Jasarov nach schöner Vorarbeit von Daniel Amzeln aus. Letztgenannter war es dann, der in der zweiten Halbzeit einen Querpass von Jung Hae Song, dem eine überragende Ballbehauptung und ein toller Flugball von Erkut Sütlü vorausging, zur bis dato verdienten Führung einschob. Daniel Amzeln schaltete schnell und nutze einen eklatanten Fehler der Gegner aus um mit seinem zweiten Treffer direkt das 3:1 nachzulegen. Ein starker und zufriedenstellender Auftritt!

U17

Unsere U15 spielt im sechsten Jahr in Folge überregional in der Niederrheinliga und auch unsere U19 ist jetzt innerhalb der letzten fünf Jahre zum vierten Mal dabei. Beide Mannschaften haben sich also in der Niederrheinliga etabliert und wir sind auf einem guten Weg, dass das auch zukünftig so bleiben wird. Unsere U17 hat in den letzten Spielzeiten zwar immer ganz oben in der Leistungsklasse mitgespielt, aber letztendlich jedes Mal den Qualifikationsplatz zur Niederrheinligaaufstiegsrunde knapp verpasst. Max Kaufmann, ein junger aufstrebender Trainer, der bei RW Oberhausen im Jugendbereich seine ersten Erfahrungen gesammelt hat und unsere U17 seit Sommer trainiert, erklärt warum es diesmal gelingt und erzählt davon wie er sich bisher bei Ratingen 04/19 eingelebt hat.

Wie ist dein erster Eindruck von unserem Verein und bist du gut angekommen?
"Ich habe einen sehr guten Eindruck. Nicht nur was die Atmosphäre im Verein angeht, sondern auch wie er geführt wird und wie gut er strukturiert ist. Der Verein legt sehr viel Wert auf Ausbildungsfußball und darauf junge Spieler weiterzuentwickeln. Die Bedingungen dazu sind super und man arbeitet hier sehr transparent und auf einer professionellen Ebene, was mir von Anfang an wichtig war."

RSV-Torjubel

Unsere U19 ist nach einem 3:1 Sieg nach Verlängerung gegen SG Essen-Schönebeck 19/68 e.V. zurück in der Niederrheinliga! In einer schwachen und torchancenarmen ersten Halbzeit gelang Schönebeck nach einer schlecht verteidigten Ecke die Führung, welche ihnen taktisch komplett in die Karten spielte. Der Gegner verteidigte tief und unsere U19 nahm das Heft des Handelns mit viel Ballbesitz in die Hand, ohne aber entsprechende Lösungen zu finden und so ging es mit dem Rückstand in die Pause.

In der zweiten Halbzeit ist es unseren Jungs mehr und mehr gelungen den Druck zu erhöhen und die eingewechselten Spieler sorgten für ordentlich Betrieb. Acht Minuten vor Schluss war dann der Bann gebrochen und Jordi Concellon köpfte einen Abpraller zum verdienten Ausgleichstreffer.

Die U19 nach ihrem Aufstieg in die NRL

Die U 19-Fußballer des Klubs steigen in die Niederrheinliga auf – und einige Talente schaffen es vielleicht bis ins Oberliga-Team. Natürlich ist für jeden Fußballverein die erste Mannschaft das Aushängeschild. Nicht anders ist es beim Klub Ratingen 04/19, der derzeit in der Oberliga eine gute Rolle spielt. Zu einem gut geführten Verein ist aber auch der Unterbau von großer Bedeutung. Und diesbezüglich hat der Ratinger Traditionsverein einiges zu bieten.

Da wäre die zweite Mannschaft zu nennen, die in der Bezirksliga oben mitspielt. Genauso wichtig ist aber eine gute Jugendarbeit. Das sieht auch der Vorsitzende Jens Stieghorst so und wird nicht müde, ständig auf diesen Teil des Vereins lobend hinzuweisen. „Wenn man nicht immer viel Geld für alternde Stars ausgeben will, dann kann die Alternative nur eine gute Jugend sein“, sagt Stieghorst und ergänzt: „Allein wenn man sich unseren derzeitigen Kader der ersten Mannschaft ansieht, wird deutlich, wie wichtig gute Jugendarbeit ist. Mehr als die halbe Mannschaft kommt aus unserer Jugend.“

Ratingen 04/19 U15

Klarer Erfolg gegen Kaarst. Die C1-Jugend der Ratinger Spielvereinigung 04/19 spielt auch in der kommenden Saison wieder in der Niederrheinliga. Das letzte Qualifikationsspiel wurde gegen die SG Kaarst 1912/35 mit 8:1 gewonnen und sich so der Sieg in der Gruppe mit sieben Punkten und einem Torverhältnis von 13:3 gesichert.

Den beiden südkoreanischen Trainern Il Woo Jang und Daekeun Kim ist es mit der Unterstützung von Markus Böhm in nur drei Monaten gelungen, eine völlig neue Mannschaft aufzustellen und zum Erfolg zu führen.

Autor: RP / Georg Amend