1. Mannschaft

Oberliga-Team

Unsere Oberligamannschaft ist das sportliche Aushängeschild des Vereins und aufgrund der jahrelangen Zugehörigkeit der früheren Fußballoberliga Nordrhein weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt.

SpVg Schonnebeck

Nächstes Heimspiel

Am Sonntag, den 18.03.18 um 15.00 Uhr spielt unser Oberliga-Team in der Meisterschaft gegen den SpVg Schonnebeck im Stadion Ratingen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Jugendabteilung

Die Jugendabteilung von Ratingen 04/19 stellt in der Saison 17/18 insgesamt 26 Teams. Überregional in der Niederrheinliga vertreten sind unsere Leistungsmannschaften der U15 und U19. Auf höchster Kreisebene spielen U14 und U18.

RSV-Fußballcamp

RSV-Fußballcamps

Die beliebten RSV-Fußballcamps finden in allen großes Schulferien statt. Über jeweils eine komplette Woche spielen die Kinder unter Anleitung sympathischer Trainer Fußball. Enthalten ist ein gesundes Mittagessen und RSV-Give-aways.

U19

Für die U15-Junioren aus Ratingen geht am Wochenende ebenfalls die Rückrunde los. Bei der U19 von Ratingen 04/19 werden sie sich nicht gerne an den ersten Spieltag zurückerinnern. Schließlich kassierte der Nachwuchs des Oberligisten gleich zum Saisonauftakt in der Niederrheinliga eine deutliche Niederlage (1:4) bei Rot-Weiss Essen.

Eine schwache Leistung des Schiedsrichters sowie ein fragwürdiges Verhalten der Gastgeber waren damals nach Aussagen von Trainer Martin Hasenpflug nicht ganz unschuldig am Ausgang der Partie.

Nun, knapp fünf Monate später, kommt es wahrscheinlich gleich zu einem doppelten Wiedersehen der Vereine innerhalb von zwei Wochen. Bereits am Sonntag (11 Uhr) gastieren die Essener zum Rückrundenauftakt der Niederrheinliga am Götschenbeck, ehe es in der zweiten Runde des Niederrheinpokals (11. Februar) zu einer weiteren Begegnung beider Vereine kommen dürfte. Einzige Voraussetzung: Essen gewinnt sein Erstrundenspiel gegen den SSV Bergisch Born, der als klarer Außenseiter in die Partie geht.

U19

Martin Hasenpflug wirkt ziemlich entspannt vor dem ersten Pflichtspiel im neuen Jahr. Der U19-Trainer von Ratingen 04/19 weiß schließlich genau, dass der Nachwuchs des Fußball-Oberligisten in der ersten Runde des Niederrheinpokals noch nicht auf die ganz großen Namen trifft. Es sind eben nicht Fortuna Düsseldorf oder Borussia Mönchengladbach geworden, die beiden Topmannschaften im Lostopf. Die Ratinger müssen dagegen beim SV Rot-Weiß Elfgen (Sonntag, 11 Uhr) antreten, einem Verein aus Grevenbroich, der im Mittelfeld der dortigen Leistungsklasse steht. "Das ist eine Pflichtaufgabe für uns", sagt Hasenpflug dementsprechend selbstbewusst. "Ich erwarte, dass wir weiterkommen."

Demnach absolvieren die Ratinger bereits heute (15 Uhr) noch ein zusätzliches Testspiel bei Alemannia Aachen. Eine Absage der Partie sei trotz der Pokalaufgabe nicht in Frage gekommen, betont Hasenpflug. "Spiele gegen solche namhaften Gegner sind ein tolles Erlebnis und eine Auszeichnung für den Verein." Hasenpflug plant jedoch, die Belastung unter den Spielern gleichmäßig zu verteilen und für die Begegnung beim Mittelrheinligisten auch Spieler aus dem jüngeren Jahrgang mitzunehmen. "Gegen Aachen soll niemand über die gesamten 90 Minuten spielen", sagt der Fußball-Lehrer - schließlich soll morgen noch genug im Tank sein, die Pokalaufgabe erfolgreich zu bestreiten.

Oberliga-Team

Nachbarduell der Ratinger ist nie einfach nur ein Testspiel. Es ist nur ein Testspiel, und doch ist ein Duell zwischen Ratingen 04/19 und der SSVg Heiligenhaus niemals einfach nur ein Spiel. Die beiden geografischen Nachbarn kennen sich zu gut - und so wird es auch am Sonntag (15 Uhr, Sportpark Keramag) zumindest im Hinterkopf auch um den Sieg und ein wenig Prestige gehen.

Für 04/19-Trainer Alfonso del Cueto geht es vor allem darum, sich gegen den klassentieferen Landesligisten vernünftig zu verkaufen. "Früher, zu meiner Zeit, haben wir Landesligisten mit sechs, sieben Toren weggehauen", sagt er. "Diese Zeiten sind längst vorbei. Heiligenhaus ist ein gutes Team und ich erwarte, dass sich meine Spieler reinhängen und eine gute Leistung bringen."

U19

Die Ratinger U15 setzen sich durch den fünften Saisonsieg weiter im Mittelfeld der Tabelle fest. Komplett zufrieden wirkte Oliver Kamrath nicht. "Wenn man sich das ganze Spiel anguckt, hätten wir deutlicher gewinnen müssen", sagte der U15-Trainer von Ratingen 04/19 nach dem Nachholspiel gegen die SG Orken-Noithausen. Der Nachwuchs des Oberligisten gewann in der Niederrheinliga mit 4:2 gegen das Schlusslicht und setzte sich durch den fünften Saisonsieg weiter im Mittelfeld der Tabelle fest.

Die Ratinger hatten das Spiel lange im Griff und führten durch die Tore von Kim Habura (28.), Maximilian Mulligan (42.) und Ashagh Atyi (55.) bereits mit 3:0. "Dann leisten wir uns zwei Katastrophenfehler und machen den Gegner dadurch stark", sagte Kamrath. Innerhalb von zwei Minuten kassierten die Ratinger gleich zwei Gegentore (58./59.), ehe Max Osper in der Schlussminute für die endgültige Entscheidung zugunsten von 04/19 sorgte.

Oberliga-Team

Der Oberligist verliert ein Testspiel gegen den die klassenhöheren Wuppertaler mit 1:4. Eigentlich kam das Testspiel ein bisschen zu früh. Nach nur vier Trainingseinheiten seit der kurzen Winterpause musste Ratingen 04/19 beim Wuppertaler SV ran. Weil die Rasenplätze des Regionalligisten noch gesperrt waren, wurde in Vohwinkel gespielt. Dort schlug sich der Oberligist achtbar - der RSV verlor 1:4 (0:2).

Für Trainer Alfonso del Cueto gab es dabei wichtige Erkenntnisse. "Wir haben zwei Gegentore nach Standards bekommen - das war auch schon im letzten Spiel des Jahres gegen Bocholt das Problem. Da müssen wir wohl dran arbeiten."

Verantwortliche

Jens Stieghorst

Jens Stieghorst

1. Vorsitzender
js@ratingen0419.de
Michael Schneider

Michael Schneider

2. Vorsitzender
mi.schneider@ratingen0419.de
André Schulz

André Schulz

Vorstand und Jugend
andre.schulz@ratingen0419.de
Martin Hasenpflug

Martin Hasenpflug

Sportlicher Leiter Jugend
m.hasenpflug@ratingen0419.de
Oliver Kamrath

Oliver Kamrath

Koordinator Kinderfußball
rsv-kids@ratingen0419.de

Premium-Partner

Rapeedo

Heiko Balster

Stadtwerke Ratingen

Sparkasse HRV

Stieghorst Immobilien

Kanzlei Schneider

RSV-Videos

Wir bieten unseren 500 fußballspielenden Kindern ein starkes soziales Umfeld. Unsere Werte lauten Fairness und Respekt. Fußballkids benötigen ein altersgerechtes Training nach dem Schwerpunktprinzip. Trainingseinheiten gilt es so zu organisieren, dass jeder Spieler maximal viele Aktionen bekommt, sehr viel frei spielt und mit Freude dabei ist. Hierfür stehe ich meinen Trainerkollegen mit Rat und Tat zur Seite.

Martin Hasenpflug (Sportlicher Leiter Jugend & Autor von zwölf Fußballtrainingsbücher, www.fussballtraininig.li)

RSV-Echo

RSV-Echo

Das RSV-Echo ist die Stadionzeitung von Ratingen 04/19. Diese erscheint zu den Heimspielen unseres Oberliga-Teams. Sie wollen mit einer Werbeanzeige im RSV-Echo fußballbegeisterte Ratinger ansprechen? Wir freuen uns über eine Kontaktaufnahme.

RSV-Scouting

RSV-Fußballspieler

Unsere Scouting-Abteilung ist bemüht talentierte Kinder und Jugendliche für unsere Leistungsmannschaften zu entdecken. Hilfreiche Hinweise bitte an scouting@ratingen0419.de oder 0174 - 955 04 33 (M. Hasenpflug, kommissarisch).

RSV-Akademie

RSV-Fußballtraining

Unser Ziel ist es der sympathischste und kompetenteste Fußballverein im Kreis Düsseldorf zu sein. Neben einem fairen Auftreten ist uns die fußballerische Ausbildung der Kinder wichtig.

Bistro im Sportpark Keramag

Sample image

Unser Vereinsheim ist täglich von 12:00 - 22:00 Uhr geöffnet. Am Wochenende ab 9.30 Uhr. Unser modernes Bistro bietet eine große Bandbreite an Getränke und Snacks für Zwischendurch. Adresse: Götschenbeck 1a, 40882 Ratingen, Telefon: 0172 - 26 35 099.