1. Mannschaft

Oberliga-Team

Unsere Oberligamannschaft ist das sportliche Aushängeschild des Vereins und aufgrund der jahrelangen Zugehörigkeit der früheren Fußballoberliga Nordrhein weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt.

SpVg Schonnebeck

Nächstes Heimspiel

Am Sonntag, den 18.03.18 um 15.00 Uhr spielt unser Oberliga-Team in der Meisterschaft gegen den SpVg Schonnebeck im Stadion Ratingen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Jugendabteilung

Die Jugendabteilung von Ratingen 04/19 stellt in der Saison 17/18 insgesamt 26 Teams. Überregional in der Niederrheinliga vertreten sind unsere Leistungsmannschaften der U15 und U19. Auf höchster Kreisebene spielen U14 und U18.

RSV-Fußballcamp

RSV-Fußballcamps

Die beliebten RSV-Fußballcamps finden in allen großes Schulferien statt. Über jeweils eine komplette Woche spielen die Kinder unter Anleitung sympathischer Trainer Fußball. Enthalten ist ein gesundes Mittagessen und RSV-Give-aways.

U19

Der Fußballnachwuchs von 04/19 bestreitet ein Nachholspiel +++ A-Jugend der Ratinger testet gegen Junioren-Bundesliga. Es ist vielleicht das wichtigste Testspiel der U19 von Ratingen 04/19 in der Vorbereitung auf die Rückrunde in der Niederrheinliga. Schließlich empfängt der Nachwuchs des Oberligisten am Sonntag (11 Uhr) mit dem MSV Duisburg einen Junioren-Bundesligisten am heimischen Götschenbeck. "Das Spiel wird uns erste Anhaltspunkte für den Rückrundenauftakt liefern", sagt Trainer Martin Hasenpflug. Denn in zwei Wochen gastiert eine ähnliche starke Mannschaft in Ratingen - der Bundesliga-Absteiger Rot-Weiss Essen.

"Wir freuen uns, dass wir uns mit einem guten Bundesligisten messen können", betont Hasenpflug mit Blick auf die Partie gegen Duisburg, die in der höchsten Jugendspielklasse aktuell den sechsten Platz belegen. "Wir haben nichts zu verlieren. Daher werden wir auch unsere Spielweise durchziehen." In den beiden bisherigen Testspielen hat eben jene offensive Spielweise bereits für zwei deutliche Siege gegen die Sportfreunde Baumberg (4:0) und Schonnebeck (7:0) gesorgt.

2. Mannschaft

Der Trainer der Zweitvertretung von Ratingen 04/19 über Abwehr, Angriff und viel Geduld. 04/19 II spielt eine überragende Fußballsaison. Der Tabellenführer der Kreisliga A geht am 28. Januar mit dem Auswärtsspiel beim DSV 04 ungeschlagen in die Rückrunde und der im vergangenen Sommer neu verpflichtete Trainer Deniz Aktag ist sich völlig bewusst, dass seine Mannschaft, die in die Bezirksliga aufsteigen will, nun Sonntag für Sonntag gejagt wird. Wir sprachen mit dem 36-jährigen Tiefenbroicher Familienvater.

Konnten Sie sich vor ihrer Vertragsunterschrift eine derart erfolgreich Saison vorstellen? Aktag: Schwer zu sagen. Ich kannte die Mannschaft, ich hatte sie mir mehrfach angesehen. Das Abwehrspiel gefiel mir nicht. Deshalb habe ich meinen Freund Franco Martino, mit dem ich zuletzt beim VfB Hilden die A-Jugend trainierte, gefragt, ob er als Ratinger Junge mit zu 04/19 kommt. Er sagte zu, und das hat mit gleich unglaublich geholfen. Franco war früher selbst ein guter Abwehrspieler, er brachte nun im Training viele neue Formen und Ideen ein. Mit Erfolg, würde ich sagen. Wir haben in 16 Spielen nur zehn Tore kassiert.

Oberliga-Team

Nach einem schwachen Saisonstart hat sich der Oberligist extrem stabilisiert - und eine gute Hinrunde hingelegt. Der Konjunktiv ist im Sport immer ein beliebtes Hilfsmittel. "Was wäre gewesen, wenn... ?" Bei Ratingen 04/19 lässt sich diese Frage zumindest rein statistisch ganz gut beantworten - was wäre denn gewesen, wenn der RSV diesen verkorksten Saisonstart plus Trainerwechsel nicht gehabt hätte? Sieben Spiele saß Karl Weiß auf der Bank, er holte nach einer erfolgreich verlaufenen Vorsaison nur sechs Punkte, bevor er nach der 1:2-Niederlage in Schonnebeck freigestellt wurde.

Für ihn kam Alfonso del Cueto, der in elf Partien 22 Punkte holte. 28 Zähler stehen für die Ratinger somit auf dem Konto. Hätte der RSV jedoch in der gesamten Hinrunde den Schnitt del Cuetos erreicht, würden die Blau-Gelben nun von der Tabellenspitze grüßen.

U19

Nach dem knappen Sieg gegen Duisburg geht es für die Ratinger U19 nun gegen den WSV. Martin Hasenpflug hatte am Ende gleich doppelten Grund zur Freude. Durch den 1:0 (0:0)-Sieg im Nachholspiel beim FSV Duisburg erreichten die Ratinger ihre gesetzte Punktemarke für die Hinrunde in der Niederrheinliga.

Und gleichzeitig blieb die U19 des Oberligisten im zwölften Meisterschaftsspiel erstmals ohne ein Gegentor. "Es war ein knapper, aber verdienter Erfolg", sagte Hasenpflug, der dem Spitzenspiel gegen den Wuppertaler SV (Dienstag, 19 Uhr) mit Vorfreude entgegenblickt. "Für uns geht es in diesem Spiel um Bonuspunkte."

Oberliga-Team

Nach fünf Siegen in der Fremde in Folge verliert der Oberligist in Bocholt 0:3. Das Ergebnis war zu hoch. Alfonso del Cueto ist genervt. Um halb eins ist der Trainer am Samstagnachmittag Richtung Bocholt losgefahren, um neun Uhr abends war er erst wieder zu Hause in Bocholt. Im Gepäck hatte er leider nichts. 0:3 verlor der Oberligist zum Jahresabschluss. "Die Niederlage war verdient", gab der Trainer zu. "auch wenn sie am Ende doch zu hoch war."

Alle Gegentore kassierte 04/19 in der Schlussphase. Und irgendwie waren sie auch alle vermeidbar. Beim 0:1 in der 69. Minute gab es einen Freistoß, der für die Ratinger keiner war. "Phil Spillmann gewinnt den Zweikampf ganz normal - und plötzlich wird gepfiffen. Verstehe ich nicht", sagt del Cueto. Der Freistoß flog jedenfalls in den Strafraum, ein erster Versuch landete am Pfosten, den Abpraller verwandelte Tim Winking per Kopf. Nur acht Minuten später wurden die Ratinger nach einem Fehler von Ole Päffgen zum 0:2 ausgekontert. Und beim letzten Tor segelte eine Flanke nah an Dennis Raschka vorbei - er blieb jedoch auf der Linie Len Heinson köpfte am langen Pfosten ein.

Verantwortliche

Jens Stieghorst

Jens Stieghorst

1. Vorsitzender
js@ratingen0419.de
Michael Schneider

Michael Schneider

2. Vorsitzender
mi.schneider@ratingen0419.de
André Schulz

André Schulz

Vorstand und Jugend
andre.schulz@ratingen0419.de
Martin Hasenpflug

Martin Hasenpflug

Sportlicher Leiter Jugend
m.hasenpflug@ratingen0419.de
Oliver Kamrath

Oliver Kamrath

Koordinator Kinderfußball
rsv-kids@ratingen0419.de

Premium-Partner

Rapeedo

Heiko Balster

Stadtwerke Ratingen

Sparkasse HRV

Stieghorst Immobilien

Kanzlei Schneider

RSV-Videos

Wir bieten unseren 500 fußballspielenden Kindern ein starkes soziales Umfeld. Unsere Werte lauten Fairness und Respekt. Fußballkids benötigen ein altersgerechtes Training nach dem Schwerpunktprinzip. Trainingseinheiten gilt es so zu organisieren, dass jeder Spieler maximal viele Aktionen bekommt, sehr viel frei spielt und mit Freude dabei ist. Hierfür stehe ich meinen Trainerkollegen mit Rat und Tat zur Seite.

Martin Hasenpflug (Sportlicher Leiter Jugend & Autor von zwölf Fußballtrainingsbücher, www.fussballtraininig.li)

RSV-Echo

RSV-Echo

Das RSV-Echo ist die Stadionzeitung von Ratingen 04/19. Diese erscheint zu den Heimspielen unseres Oberliga-Teams. Sie wollen mit einer Werbeanzeige im RSV-Echo fußballbegeisterte Ratinger ansprechen? Wir freuen uns über eine Kontaktaufnahme.

RSV-Scouting

RSV-Fußballspieler

Unsere Scouting-Abteilung ist bemüht talentierte Kinder und Jugendliche für unsere Leistungsmannschaften zu entdecken. Hilfreiche Hinweise bitte an scouting@ratingen0419.de oder 0174 - 955 04 33 (M. Hasenpflug, kommissarisch).

RSV-Akademie

RSV-Fußballtraining

Unser Ziel ist es der sympathischste und kompetenteste Fußballverein im Kreis Düsseldorf zu sein. Neben einem fairen Auftreten ist uns die fußballerische Ausbildung der Kinder wichtig.

Bistro im Sportpark Keramag

Sample image

Unser Vereinsheim ist täglich von 12:00 - 22:00 Uhr geöffnet. Am Wochenende ab 9.30 Uhr. Unser modernes Bistro bietet eine große Bandbreite an Getränke und Snacks für Zwischendurch. Adresse: Götschenbeck 1a, 40882 Ratingen, Telefon: 0172 - 26 35 099.