Ratingen 04/19 U19

Der Nachwuchs von 04/19 schlägt den Bezirksligisten deutlich mit 5:2. Jose Concellon, der Fußballtrainer der U19 von Ratingen 04/19, war einst beim Wuppertaler SV als Coach für die A-Jugend zuständig. Und dort war Benny Schröder, der nun den SV Hösel trainiert, sein Schützling. Damals schon als hochtalentierter Torjäger. Das ist rund 14 Jahre her, aber die beiden mögen sich unverändert sehr.

Nun standen sie sich in einem Testspiel gegenüber: Schröder bei Heimrecht mit seiner Höseler Bezirksliga-Truppe und Concellon mit seinem 04/19-Nachwuchs, den er nun in die Niederrheinliga führte. Zusammen mit Dominic Geier, die Blau-Gelben werden von diesem Team trainiert. Dieser Truppe gelang in diesem Testspiel ein echter Paukenschlag, die Höseler ließen sich über weite Strecken vorführen, und die U19 von 04/19 gewann mit 5:2 (3:1).

Ratinger Stadtrallye

Liebe Kinder und sportbegeisterte Anhänger von Ratingen 04/19,

hiermit laden wir Euch alle ganz herzlich ein, an der ersten Ratinger Stadtrallye teilzunehmen. An den Vereinssitzen von neun Ratinger Sportvereinen könnt ihr über ganz Ratingen verteilt Rätsel- und Bewegungsaufgaben lösen. Die einzelnen Stationen findet Ihr auf dem Flyer. Im Zeitraum vom 29.05. bis 13.06.2021 ist es möglich, diese Stationen in einer beliebigen Zeit- und Reihenfolge zu absolvieren.

Die Lösungen der Aufgaben schickt Ihr bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Unter allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern werden Preise der Sparkasse Hilden-Ratingen-Velbert verlost. Einsendeschluss ist der 20.06.2021.

Die Jugendabteilung von Ratingen 04/19 wünscht euch viel Spaß und viel Erfolg bei dieser schönen Gemeinschaftsaktion.

Coronaschutzverordnung NRW vom 28.05.2021

Liebe Mitglieder, Trainer, Eltern und Spieler, das lange Warten auf einen normalen Trainingsbetrieb hat endlich ein Ende und die sinkenden Inzidenzzahlen entwickeln sich für die Sportvereine in eine zufriedenstellende Richtung. Durch den fleißigen und unermüdlichen Einsatz unserer Trainer ist es uns gelungen weitestgehend den Trainingsbetrieb im Rahmen unserer Möglichkeiten aufrechtzuerhalten und unseren Kindern ein adäquates Training anzubieten. Für diesen tollen Einsatz während der Corona-Pandemie möchten wir uns ganz herzlich bei allen beteiligten Personen bedanken.

Zunächst möchten wir euch einen aktuellen Ausschnitt der neuen Coronaschutzverordnung NRW, gültig ab dem 28.05.2021, aufführen:

§ 14 Sport

(1) Die Zulässigkeit des Freizeit-, Amateur- und Profisportbetriebs einschließlich des Wettkampfbetriebs auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen, Fitnessstudios, Schwimmbädern und ähnlichen Einrichtungen, der Sportausübung außerhalb von Sportanlagen sowie des Zutritts Zuschauerinnen und Zuschauern zu Sportveranstaltungen richtet sich nach den folgenden Vorschriften.

(2) In Kreisen und kreisfreien Städten der Inzidenzstufe 3 (50-100) sind nur zulässig:

1. im Freien die gemeinsame Sportausübung einschließlich Ausbildung, Training und Wettkampf

a) in den nach § 4 Absatz 3 Nummer 1 bis 3 (allgemeine Kontaktbeschränkungen zulässigen Gruppen,

b) in Gruppen von bis zu 25 jungen Menschen bis zum Alter von einschließlich 18 Jahren zuzüglich bis zu zwei Ausbildungs- oder Aufsichtspersonen,

c) von bis zu 25 Personen bei ausschließlich kontaktfreier Ausübung

RSV-Fußballcamp

Das Ferien-Fußballcamp von Ratingen 04/19 hat Tradition. Bereits 21-mal hat die Jugendabteilung von Ratingen 04/19 ein Fußballcamp für Kinder organisiert. In den letzten acht Jahren haben daran weit über 1.700 Kinder teilgenommen.

Die Ratinger Fußballcamps setzten auf moderne Trainingsmethodik und ein motivierendes Training. Somit steht das spielerische Erlernen aller Basistechniken und die Entwicklung von Spielintelligenz mittels verschiedenen interessanter Spielformen im Mittelpunkt. Kreativität und der Spaß am Spiel werden durch Wettkämpfe und freie Spiele gefördert.

Alle Spieler absolvieren das DFB-Fußballabzeichen und erhalten eine Urkunde mit Medaille. Das Camp wird abgerundet durch ein attraktives Turnier (Mini-Weltmeisterschaft). In der Mittagspause wird eine gesunde Mahlzeit gereicht und für ausreichend Getränke ist auch gesorgt.

Leistungen

  • Altersgerechtes Kleingruppentraining
  • Gesunde Vollverpflegung
  • Nike RSV-Trikots
  • Viel Spaß und Bewegung
  • Verschiedene RSV-Give-aways
  • Leitung Timo Bolte
  • Anmeldeformular

Erkan Ari

Trotz mäßigen Wetters hat es sich unser langjähriger aktiver Spieler der ersten Mannschaft Erkan Ari, der in seiner Karriere 281 Oberligaspiele und 33 Regionalligaspiele absolviert hat, nicht nehmen lassen am Donnerstag einmal bei unserer Jugend persönlich auf dem Platz vorbeizuschauen und zusammen mit unserem Jugendleiter Dominic Geier eine Trainingseinheit zu leiten.

Unsere E1-Jugend, die von Philip Rhoades trainiert wird, ist eine technisch versierte Mannschaft, was Erkan auch schnell anhand seiner Technikstationen, bei denen jeder Spieler sein ganzes Können unter Beweis stellen wollte, feststellte und immer wieder lobend erwähnte. So war er sich auch nicht zu schade dafür, den Kindern nach dem Training für einige gewonnene Challenges und einen durchweg positiven Eindruck eine Runde Durstlöscher auszugeben. Das Feedback der Jungs über das Training, welches mit weiteren Athletik- und Torschussstationen sehr abwechslungsreich gestaltet war, war sehr positiv und die Begeisterung groß.

Erkan Ari, der gerade die B-Lizenz absolviert und sich durchaus eine Trainertätigkeit nach seiner aktiven Karriere vorstellen kann: "Das habe ich gerne gemacht und es hat mir Spaß gemacht für diese motivierten und talentierten Jungs eine Trainingseinheit zu leiten. Wenn ich mich hier im Verein einbringen kann, dann immer gerne."

Jugendleiter Dominic Geier, der die komplette Trainingswoche der E1-Jugend begleitet hat: "Das war eine schöne Sache für die Mannschaft, denn schließlich sind unsere Oberligaspieler auch Vorbilder für unsere Kinder. Den Jungs haben wir Erkan schon einen Tag vorher angekündigt und die Vorfreude war spürbar. Die Vernetzung zwischen Jugend und Senioren sowie die Vereinsdentifikation werden mit solchen Aktionen gestärkt."

Mitteilung des Vereins zum Wiederbeginn des Trainingsbetriebs ab 08.03.2021

Ratingen, 06.03.2021

Liebe Mitglieder, Trainer, Eltern und Spieler, knapp vier Monate haben wir gemeinsam eine fußballfreie Zeit durchstehen müssen und lange war für die Sportvereine keine klare Perspektive für Öffnungen zu erkennen. Gemäß der ab Montag neu geltenden Coronaschutzverordnung des Landes NRW sind uns als Verein jetzt aber Türen geöffnet worden wieder mehr Möglichkeiten auszuschöpfen und vor Allem unseren Kindern eine Perspektive auf dem Weg zurück in den organisierten Sport zu geben. In § 9 (1) heißt es: "Der Freizeit- und Amateursportbetrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen, Fitnessstudios, Schwimmbädern und ähnlichen Einrichtungen ist unzulässig. Ausgenommen von dem Verbot nach Satz 1 ist auf Sportanlagen unter freiem Himmel der Sport

1. von höchstens fünf Personen aus höchstens zwei verschiedenen Hausständen oder ausschließlich mit Personen des eigenen Hausstandes,

2. als Ausbildung im Einzelunterricht sowie

3. von Gruppen von höchstens zwanzig Kindern bis zum Alter von einschließlich 14 Jahren zuzüglich bis zu zwei Ausbildungs- oder Aufsichtspersonen."

Dementsprechend ist das Gruppentraining für unsere Mannschaften, bei denen die Kinder das 15. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, mit bis zu 20 Kindern in voller Kontaktform ab dem 08.03. unter Einhaltung des Hygienekonzepts wieder zulässig. Allen älteren Jugendmannschaften sowie Seniorenmannschaften bleibt bis mindestens zum 22.03. nur das Individualtraining übrig.

Auf jeder unserer vier Platzhälften dürfen sich dabei jedoch nicht mehr als 20 Personen aufhalten. Dementsprechend müssen wir Trainingszeiten entzerren bzw. zeitversetzt ansetzen. Der kleine Platz wird dabei zunächst nicht berücksichtigt. Er wird als Ausweichort freigehalten, falls im ursprünglichen Trainingsplan mehrere Mannschaften auf einer Platzhälfte eingeteilt sind und dient zudem zum Individualtraining.

Wir bitten darum, dass sich so wenig Eltern wie möglich während des Trainingsbetriebs auf der Anlage aufhalten. Auf der gesamten Anlage gilt die Maskenpflicht. Nicht nur beim Betreten der Anlage, sondern auch auf festen Sitz- und Stehplätzen darf die Maske nicht abgenommen werden!